Turm der ehemaligen St. Michaelis Kirche

Die Kirche von Sint-Michaël wurde im 15. Jahrhundert am heutigen Molenweg erbaut. Von diesem Kirchengebäude ist nur noch ein freistehender Kirchturm mit einem Friedhof am Molenweg in Beek erhalten.

Geschichte:

Im 15. Jahrhundert wurde am heutigen Molenweg 'einsam auf den Feldern', zwischen einigen Weilern, frei von anderen Gebäuden, eine St.-Michael-Kirche gebaut. Nach einem Einsturz in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche 1672 unter Beibehaltung des Turms aus dem 15. Jahrhundert wieder aufgebaut.

Ab etwa 1685 hielten die Katholiken ihre Gottesdienste in einer Sch…

Die Kirche von Sint-Michaël wurde im 15. Jahrhundert am heutigen Molenweg erbaut. Von diesem Kirchengebäude ist nur noch ein freistehender Kirchturm mit einem Friedhof am Molenweg in Beek erhalten.

Geschichte:

Im 15. Jahrhundert wurde am heutigen Molenweg 'einsam auf den Feldern', zwischen einigen Weilern, frei von anderen Gebäuden, eine St.-Michael-Kirche gebaut. Nach einem Einsturz in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche 1672 unter Beibehaltung des Turms aus dem 15. Jahrhundert wieder aufgebaut.

Ab etwa 1685 hielten die Katholiken ihre Gottesdienste in einer Scheunenkirche ab, wo heute der Heuvelplein und die Pater Becanusstraat stehen. Im 17. Jahrhundert wurden alle katholischen Kirchen in Beek en Donk an die reformierte Kirche übertragen. Da sie kaum genutzt wurden, verfielen sie. Als die Katholiken 1809 ihre alte Kirche am Molenweg zurückerhielten, war sie in einem sehr schlechten Zustand. Weil die Nutzung für den Gottesdienst zu gefährlich war, wurde das Gebäude um 1813 abgerissen; der Kirchturm blieb erhalten. 1835 wurde eine neue Sankt-Michael-Kirche am Heuvelplein in Betrieb genommen. Diese Waterstaatskerk wurde ein Jahrhundert später, im Jahr 1935, durch die heutige St. Michaelskirche an der Kerkstraat ersetzt.

Kontakt

Adresse:
Dr Timmerslaan
5741XE Beek en Donk
Route planen
Entfernung:

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack