Gardener's house Eyckenlust

Das Gebäude ist aus handgeformten Ziegeln mit einem zementierten Vorder- und Hintergiebel (Spitzgiebel) gebaut und besteht aus einem Stockwerk unter einem mit altniederländischen Ziegeln (Windbrettern) gedeckten Satteldach. Die vordere Fassade ist regelmäßig gegliedert mit zwei sechsflügeligen Fenstern und rechts eine geklammerte Tür mit zweiflügeligem Oberlicht, im oberen Bereich ein vierflügeliges Fenster. In der hinteren Fassade befinden sich zwei kleine eiserne Stallfenster. Außerdem erneuerte Fenster und ein kleiner neuerer Anbau einer Küche an der Seitenwand.

Das Haus des Gärtners ist von allgemeiner Bedeutung

- aufgrund seines Alters;

- wegen seiner ikonischen Lage am Eingang des Hauses;

- wegen des schlichten und nüchternen Designs eines Servicehauses;

- als charakteristischer und funktionaler Teil des Anwesens;

- wegen der funktional-räumlichen Beziehung zu den anderen Teilen des Anwesens.

Kontakt

Adresse:
Kasteellaan 2
5741PJ Beek en Donk
Route planen
Entfernung:

Hotspot