Vortrag "Zwischen Freiheit und Frieden

Mittwoch, 30. November

Jan van Oudheusden hält am Mittwoch, den 30. November um 20 Uhr im Saal de Koekoek in Lieshout einen vom Heemkundekring 't Hof van Liessent organisierten Vortrag. 

In der letzten Vorlesung des Jahres 2022 wird Jan van Oudheusden über die Befreiung der südlichen Niederlande im Jahr 1944 und das Leben der Menschen in dem befreiten Gebiet sprechen. Der begeisterte und gefragte Redner war viele Jahre lang Provinzhistoriker von Nordbrabant und ist seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Kultur in Brabant an der Universität Tilburg. Er veröffentlichte mehrere Bücher und Artikel über die Geschichte und das Erbe von 's-Hertogenbosch und Nordbrabant und erhielt bei seiner Pensionierung 2014 die Provinzauszeichnung "der Herzog Jan".

Harte Zeiten für den befreiten Süden
Wo man erwartete, dass d…

Jan van Oudheusden hält am Mittwoch, den 30. November um 20 Uhr im Saal de Koekoek in Lieshout einen vom Heemkundekring 't Hof van Liessent organisierten Vortrag. 

In der letzten Vorlesung des Jahres 2022 wird Jan van Oudheusden über die Befreiung der südlichen Niederlande im Jahr 1944 und das Leben der Menschen in dem befreiten Gebiet sprechen. Der begeisterte und gefragte Redner war viele Jahre lang Provinzhistoriker von Nordbrabant und ist seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Kultur in Brabant an der Universität Tilburg. Er veröffentlichte mehrere Bücher und Artikel über die Geschichte und das Erbe von 's-Hertogenbosch und Nordbrabant und erhielt bei seiner Pensionierung 2014 die Provinzauszeichnung "der Herzog Jan".

Harte Zeiten für den befreiten Süden
Wo man erwartete, dass die Befreiung zu einer raschen Rückkehr zu normalen Beziehungen führen würde, erwies sich das Gegenteil als der Fall. Befreit, aber noch nicht in Frieden. In den ersten Septembertagen 1944 schien eine schnelle und mühelose Befreiung der Niederlande in greifbarer Nähe, zumal der Vormarsch der Alliierten in den Wochen zuvor so erfolgreich gewesen war. Als die Front bis zur belgisch-niederländischen Grenze vorgerückt war, begann die Kriegsmaschinerie ins Stocken zu geraten. Infolgedessen endete die Befreiung der südlichen Niederlande in monatelangen, oft blutigen und verheerenden Kämpfen. Die Gesellschaft im Süden war noch monatelang durch Verwüstungen, Engpässe und Einschränkungen gestört. Von einem wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufbau konnte nur geträumt werden. Der Süden erlebte eine der turbulentesten und dramatischsten Perioden seiner Geschichte. Immer weniger Zeitzeugen können noch davon berichten, wie es war, in einem teilweise befreiten Land zu leben. Jan van Oudheusden wird in einem kostenlosen Vortrag für Interessierte das Bild der südlichen Niederlande in jenen unvorhersehbaren Monaten nach der Befreiung des Südens skizzieren.

Kontakt

Adresse:
Café/zaal De Koekoek
Dorpsstraat 49
5737GA Lieshout
Route planen
Entfernung:

Wann

  • Mittwoch, 30. november 2022 um 20:00

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack