Maria-kapelle Herselseweg in Lierop

Diese Marienkapelle wurde 1955 von den Zünften von Lieropse und verschiedenen ehemaligen Besuchern Ostindiens erbaut. Arie Maas und Wim Hurkmans waren die Testamentsvollstrecker und hatten Hilfe von vielen Lieropse Gildebroeders. Die Steine ​​stammen aus der Lieropse-Mühle und aus dem Haus von Piet Verstappen (zwischen Hotel Centraal und Café Gerrit Wijnen gelegen). Theo van Brussel hat das Bild gemalt. Die Eigentumsrechte wurden am 28. Juni 1980 von den Zünften an den Kirchenvorstand übertragen. Die Kapelle wurde 1992 restauriert. 
Die Kapelle trägt die Inschrift; Tota Pulchra Es Maria; Die Menschen, die diese Behausung hier gebaut haben, zu Ehren ihrer Mutter Maria, wollen, dass ihre Kinder sich immer wieder an ihre gewährte Hilfe erinnern. Lierop 5. Juni 1955.

Kontakt

Adresse:
Herselseweg 1
5715 BN Lierop
Route planen
Entfernung:

Hotspot