Sehenswürdigkeiten in De Peel

10 Sehenswürdigkeiten in De Peel

Auf einer Kennenlernrunde durch das Land van de Peel erwarten Sie zahlreiche Höhepunkte. Erleben Sie die ausgedehnte Natur im Nationalpark De Groote Peel oder auf der Strabrechtse Heide und fahren Sie auf sich schlängelnden Wegen durch das Bauernland. Betreten Sie Schloss Helmond durch die beeindrucken Pforten und stoßen Sie im Bavaria Brouwerijcafé auf das gute Leben an. In einem der vielen Museen werden Ihre Sinne angeregt, während Sie sich in den stimmungsvollen Dorfkernen in der Kunst der Entschleunigung üben können.

 

© Museum Helmond
© Museum Helmond

Museum Helmond

Ein Museum, zwei Standorte, drei Sammlungen. Bei einem Besuch von Helmond ist ein Abstecher in das imposante Schloss Helmond unverzichtbar. Streifen Sie durch die spannende Welt der Ritter und Burgherren und erkunden Sie die fast 700-jährige Geschichte des Schlosses. Vom Schloss aus spazieren Sie zum charakteristischen Boscotondo-Komplex, in dem die Kunsthal Helmond abwechselnd Fotografie- und Kunstausstellungen präsentiert.

Museum Helmond
© Peter Hogenstein, NP de Groote Peel

Nationalpark De Groote Peel und Naturschutzgebiet De Pelen

Sie lieben die Natur? Dann kommen Sie im Land van de Peel voll auf ihre Kosten! Hier dominieren Ruhe und reichlich Raum. Blickfang ist das Naturschutzgebiet De Pelen, das aus dem Nationalpark De Groote Peel sowie der Deurnese Peel und Mariapeel besteht. Dieses Natura-2000-Gebiet ist ein beliebter Treffpunkt für Vogelbeobachter und bietet endlose Möglichkeiten für Radtouren und Wanderungen. Über Bohlenwege, Aussichtstürme, Vogelbeobachtungsstationen und Knüppelbrücken erkunden Sie das einst undurchdringliche Sumpfgebiet.

Mehr Natur im Land van de Peel
© Bavaria Brouwerij

Bavaria-Brauerei

Mitten im Land van de Peel, im Örtchen Lieshout, befindet sich die größte unabhängige Brauerei der Niederlande. Bereits seit 300 Jahren wird hier das bekannte Bavaria-Bier gebraut. Im Rahmen einer Führung durch die Bavaria-Brauerei erhalten Sie einen Einblick in den Brauprozess. Start- und Endpunkt der Führung ist das Bavaria Brouwerijcafé; während eines Besuchs von De Peel auch der ideale Ort für ein wenig Entspannung bei einem kühlen Blonden.

Planen Sie Ihren Besuch
© Rob Fritsen
© Rob Fritsen

Museum Klok & Peel, Asten

Museum Klok & Peel in Asten präsentiert zwei einzigartige Ausstellungen: über 2 000 Jahre Geschichte von De Peel und die weltweit größte Sammlung von Glocken und Glockenspielen . Bewundern Sie eine Nachbildung der großen Glocke von Notre-Dame, die in Asten gegossen wurde, und lernen Sie, wie man Glocken läutet und ein Glockenspiel bedient. Die Peel-Sammlung entführt Sie auf eine Entdeckungsreise durch die reiche Naturgeschichte der Peelregion, wo Sie beeindruckende Fossilien aus nächster Nähe bestaunen und dem Urmeer einen Besuch abstatten.

Planen Sie Ihren Besuch
© Peter Hogenstein
© Peter Hogenstein

Strabrechtse Heide, Someren

Auf der Strabrechtse Heide bietet sich Ihnen ein unvergleichliches Erlebnis der weitläufigen Natur. In diesem enormen Gebiet wechseln sich Heidefelder mit unzähligen Moorseen ab, darunter der größte natürliche Moorsee der Niederlande. Von Someren aus führen verschiedene Routen durch die ausgedehnte Landschaft. Ganz allein ist man hier jedoch nie, denn die umgänglichen Schottischen Hochlandrinder heißen Sie gerne in ihrem geräumigen Zuhause willkommen.

Entdecken Sie die Strabrechtse Heide
© Helmond Marketing, Cacaofabriek

Cacaofabriek, Helmond

Die Cacaofabriek ist Helmonds kultureller Hotspot, und sie vereint Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft auf beispiellose Weise. Wo einst Kakaopulver und Schokoladenprodukte die Förderbänder der Fabrik verließen, genießt man heute Musik, Kunst, Film sowie Speis und Trank in einem industriellen Ambiente. Besuchen Sie das Filmhaus oder eine Ausstellung und verknüpfen Sie Ihren Ausflug mit einem stimmungsvollen Essen in der Brasserie und einem traditionell gefertigten Leckerbissen aus Schokolade.

Mehr über Die Cacaofabriek

Death Valley de Peel

Vor der Kulisse der Ereignisse des Zweiten Weltkrieges begeben Sie sich auf eine Reise entlang der Sehenswürdigkeiten von De Peel. Death Valley de Peel ist ein thematisches Streckennetz aus 15 Radrouten, das an insgesamt über 100 Orten der Peellandschaft vorbeiführt, die allesamt die Geschichte von De Peel während des Krieges erzählen. 

Erleben Sie Death Valley
© De Rozario
© De Rozario

Sternerestaurant De Rozario, Helmond

In De Rozario in Helmond können Sie sich so richtig verwöhnen lassen. Das Restaurant von Chefkoch Jermain de Rozario trägt seit Jahren einen Michelin-Stern. Im Zentrum von Helmond servieren der Chef und sein Team Gerichte mit Seele und einer Geschichte.

Mehr über De Rozario
© Kuppens fotografie

Boerenbondsmuseum, Gemert

Das Bauernleben ist untrennbar mit dem Land van de Peel verbunden. Hier prägen die Bauern das Land seit jeher durch Urbarmachung, Bearbeitung und Erneuerung. Im Boerenbondsmuseum erhalten Sie einen Einblick in die ländliche Welt der Peelländer rund um 1900. Spazieren Sie durch authentische Bauernhöfe und Zunfthäuser, und besuchen Sie die Dorfschule, die Holzschuhmacherei und die alte Dampfstraßenbahn.

Planen Sie Ihren Besuch
© VVV Laarbeek

Brabantse Kluis, Aarle-Rixtel

Im ländlichen Aarle-Rixtel, eingebettet zwischen dem Naturschutzgebiet De Biezen und der Grotelse Heide, liegt die Brabantse Kluis. In diesem zu einem Hotel und Restaurant umfunktionierten ehemaligen Klosterbauernhof neben dem imposanten Missionskloster Heilig Bloed genießen Sie die Brabanter Gastfreundschaft in Reinform. De Brabantse Kluis ist der ideale Rastplatz oder Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren durch die atemberaubende Umgebung.  

Entdecken Sie die Optionen

Auf der Karte - Planen Sie Ihre eigene Route entlang der Highlights im Peel