Liedertafel 't Nachtpitje

Jan Raaymakers, aus der Kerkstraat in Beek, war in diesem Jahr während des Karnevals im Café 'De Koppelen' und beschwerte sich, dass niemand an seinem Geburtstag gewesen sei. Nach einiger Überlegung wurde beschlossen, ihm ein Ständchen zu bringen. Drei Akkordeonisten, Epco Huisman, Cor van Eerd und Ben van Meelis. Corrie van Eerd kümmerte sich um die Kopien der Lieder und Hein van Bree sprach sie durch. Und so wurde Jan Raaymakers in der letzten Märzwoche eine musikalische Überraschung geboten. In toller Atmosphäre und mit den nötigen Gläsern Bier wurde in übermütiger Stimmung beschlossen, jeden Monat zusammenzukommen und Lieder aus Großmutters Zeiten zu singen. Die Liedertafel war geboren.

Die Nachtsaat
Im Jahr 2002 erhielt die…

Jan Raaymakers, aus der Kerkstraat in Beek, war in diesem Jahr während des Karnevals im Café 'De Koppelen' und beschwerte sich, dass niemand an seinem Geburtstag gewesen sei. Nach einiger Überlegung wurde beschlossen, ihm ein Ständchen zu bringen. Drei Akkordeonisten, Epco Huisman, Cor van Eerd und Ben van Meelis. Corrie van Eerd kümmerte sich um die Kopien der Lieder und Hein van Bree sprach sie durch. Und so wurde Jan Raaymakers in der letzten Märzwoche eine musikalische Überraschung geboten. In toller Atmosphäre und mit den nötigen Gläsern Bier wurde in übermütiger Stimmung beschlossen, jeden Monat zusammenzukommen und Lieder aus Großmutters Zeiten zu singen. Die Liedertafel war geboren.

Die Nachtsaat
Im Jahr 2002 erhielt die Liedertafel erstmals den Namen 't Nachtpitje. Denn am letzten Donnerstag des Monats, dem Gesangsabend der Lodder-Tabelle, probte DZGAKEMV noch im Saal des Cafés 'De Koppelen'. So begann das Singen spät und ging bis weit in die Nacht hinein. Eine tolle Zeit mit Martien und Wilma van de Laar als Gastgeber und Gastgeberin.
Für mehrere Personen war die späte Stunde ein Problem. Ende 2003 beschlossen wir, ins Café Engelenburg am Heuvelplein umzuziehen, wo Peer und Wil uns am letzten Freitag des Monats herzlich willkommen hießen. Michiel und Wendy Smits haben das Café übernommen und den Namen in Naast 't Raedthuys geändert. Durch die Übernahme von Thuis war es nicht mehr möglich, sich gut zu arrangieren, aber glücklicherweise hat uns Mari Coppens vom Café Zaal de Tapperij geholfen und seitdem fühlen wir uns in der Tapperij sehr wohl.

Ein Abend im Freien
Die Liedertafel ist kein Verein, in dem man Mitglied sein muss. Jeder, der gerne mitsingen oder ein Instrument spielen möchte, ist an jedem letzten Freitag im Monat willkommen. Mit Liedern und Schnulzen aus alten Zeiten. Wir unterhalten uns und knüpfen Kontakte, während wir einen Drink genießen. Kurzum, ein unterhaltsamer Abend mit Freunden und Bekannten, das ist der Ansatz der Liedertafel.

Kontakt

Adresse:
Kerkstraat 22
5741GL Beek en Donk
Route planen
Entfernung:

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack