St. Willibrorduskerk Deurne Centrum

Gotische Kreuzbasilika Gotische Kreuzbasilika mit einem Westturm aus ca. 1200 und einem Chor und Querschiff aus ca. 1460-70. Hier gab es davor eine römische Kirche. 1648 erworben die Reformierten das Kirchengebäude. Die Heiligenbilder und das Maria-Gemälde waren dann schön anderswo aufbewahrt. Nach dem Turmbrand im Jahr 1737 baute man eine niedrigere Spitze. 1801 erworben die Katholischen die Kirche wieder. 
Grabgewölbe 1881-82 fand ein großer Umbau statt, gemäß dem Entwurf von Architekt P.J.H. Cuypers. Bei der Restauration von 1961-64 fand man unter dem Schiff, Mauern der alten Kirche, Spuren von Wandgemälden und den Eingang zum Grabgewölbe. Auch die Mauer des Friedhofes und der Friedhof sind ein Reichsmonument.
Kirchenschätze und Gewölbe Die Kirche und die Wechs…

Gotische Kreuzbasilika Gotische Kreuzbasilika mit einem Westturm aus ca. 1200 und einem Chor und Querschiff aus ca. 1460-70. Hier gab es davor eine römische Kirche. 1648 erworben die Reformierten das Kirchengebäude. Die Heiligenbilder und das Maria-Gemälde waren dann schön anderswo aufbewahrt. Nach dem Turmbrand im Jahr 1737 baute man eine niedrigere Spitze. 1801 erworben die Katholischen die Kirche wieder. 
Grabgewölbe 1881-82 fand ein großer Umbau statt, gemäß dem Entwurf von Architekt P.J.H. Cuypers. Bei der Restauration von 1961-64 fand man unter dem Schiff, Mauern der alten Kirche, Spuren von Wandgemälden und den Eingang zum Grabgewölbe. Auch die Mauer des Friedhofes und der Friedhof sind ein Reichsmonument.
Kirchenschätze und Gewölbe Die Kirche und die Wechselausstellung lohnen sich ohne Zweifel. Anhand einer sehr schönen Broschüre können Sie die Gegenstände und Antiquitäten besichtigen. Für eine kleine Vergütung können Sie um 14h30 und 15h30 unter der Leitung von einem Kirchenwächter die mit Fotos eingerichteten Kirchenkammer und Gewölbe besuchen. Dort sehen Sie die kunstsinnigen Gewölbe und haben Sie eine einzigartige Aussicht auf Deurne. Dieser Besuch ist auch für Kinder eine wunderbare Erfahrung. 
Exkursionen mit einem begeisterten Führer Welche Knochen fand man im Grabgewölbe? Wie hält der älteste Teil der Kirchendecke sich ohne Nägel? Was steht auf der Hinterseite des Triptychons von Wiegersma geschrieben? Diese und sonstige besonderen Fragen werden von den Führern des Verkehrsvereins beantwortet. Sie nehmen Sie mit für eine interessante Exkursion in der Sint Willibrorduskirche, ein Reichsmonument mit Spuren aus dem 11. Jahrhundert! Verkehrsverein Deurne versorgt Exkursionen mit einer großen oder kleinen Gruppe von 1.5 Stunde mit einem sachkundigen Führer. Diese Exkursionen sind täglich beim Verkehrsverein Deurne möglich, Tel. 0031 (0) 493 323655. 

Kontakt

Adresse:
St. Willibrorduskerk Deurne Centrum
Markt 9
5751 BE Deurne
Route planen
Entfernung:

Öffnungszeiten

  • Jeden montag geschlossen
  • Jeden dienstag von 14:00 bis 16:00
  • Jeden mittwoch von 14:00 bis 16:00
  • Jeden donnerstag von 14:00 bis 16:00
  • Jeden freitag von 14:00 bis 16:00
  • Jeden samstag von 14:00 bis 16:00
  • Jeden sonntag von 14:00 bis 16:00
  • Von Mai bis Oktober geöffnet. Gruppenführung nach Vereinbarung ganzjährig

Hotspot