De Gevallen Mens (Der Gefallene Mensch)

Die Geschichte
Das Monument 'Der Gefallene Mensch' in Asten ist eine Gedächtniskirche für 94 Bürger aus Asten, Heusden und Ommel, die im Zweiten Weltkrieg, während den politionellen Aktionen im ehemaligen Niederländisch-Indien oder im Dienst der Vereinten Nationen durch Kriegshandlungen verstorben sind. Insbesondere erinnert das Monument an Bürgermeister Wijnen, der 1944 durch den Besatzer erschossen wurde. 

Enthüllung 
Das Merkmal wurde 1968 enthüllt. Die bronzenen Gedenktafeln mit den Namen von 94 Kriegsopfern wurden am 4. Mai 2008 enthüllt. 

Form und Material 
Das Monument 'Der Gefallene Mensch' in Asten ist ein bronzenes Bild von einer liegenden, nackten Frau. Das Bild liegt auf einer Granitplatte. In dieser Platte sind neuen bronzene Gedenktafeln mit den Namen von 94 Kriegsopfern, die während des Krieges in den Niederlanden und Niederländisch-Indien verstorben sind.  

Symbolik 
Die des Monu…

Die Geschichte
Das Monument 'Der Gefallene Mensch' in Asten ist eine Gedächtniskirche für 94 Bürger aus Asten, Heusden und Ommel, die im Zweiten Weltkrieg, während den politionellen Aktionen im ehemaligen Niederländisch-Indien oder im Dienst der Vereinten Nationen durch Kriegshandlungen verstorben sind. Insbesondere erinnert das Monument an Bürgermeister Wijnen, der 1944 durch den Besatzer erschossen wurde. 

Enthüllung 
Das Merkmal wurde 1968 enthüllt. Die bronzenen Gedenktafeln mit den Namen von 94 Kriegsopfern wurden am 4. Mai 2008 enthüllt. 

Form und Material 
Das Monument 'Der Gefallene Mensch' in Asten ist ein bronzenes Bild von einer liegenden, nackten Frau. Das Bild liegt auf einer Granitplatte. In dieser Platte sind neuen bronzene Gedenktafeln mit den Namen von 94 Kriegsopfern, die während des Krieges in den Niederlanden und Niederländisch-Indien verstorben sind.  

Symbolik 
Die des Monuments hat mit der Schlacht um die Peel zu tun, wo viele Frauen verstorben sind. Das Bild zeigt das Leid, das durch Krieg verursacht wird. Nach Regen entsteht auf dem Bauch der Frau ein Vogelbad, das einen symbolischen Wert hat, und zeigt, dass das Leben weitergeht. 

Restauration
Die Skulptur wurde 2008 restauriert. Bei der Restauration wurde der Sockel, worauf das Bild stand, entfernt. 
Entwerfer: A. Kusters-leenders; Klokkengieterij Eijsbouts (Gedenktafeln). 

Typ: Bild / Skulptur 

Stelle: Das Merkmal steht im Moussaultpark

Kontakt

Adresse:
VVV Asten
Burg Wijnenstraat 1
5721 AG Asten
Route planen
Entfernung:

Hotspot